Was können Folgen einer Hirnblutung sein?

Jeder, dem ein Neugeborenes auf den Arm gegeben wird, stützt instinktiv den Kopf des kleinen Erdenbürgers. Mit diesem Instinkt liegen wir Menschen vollkommen richtig, denn ein Babykopf ist genauso zart und zerbrechlich, wie er aussieht. … hier geht es weiter…

Warum hat mein Frühchen eine Hirnblutung?

Hirnblutung bei Frühgeborenen, Kindern und nach Schädel-Hirn-Trauma peri- und intraventrikuläre Hämorrhagie Hirnblutung beim Frühgeborenen. Hämorrhagie ist der medizinische Fachbegriff für “Blutung”, periventrikulär (peri=”um … herum”; ventrikulär= einen [Herz- oder Hirn] Ventrikel betreffend) und intraventrikulär (intra … hier geht es weiter…

Persistierender Ductus arteriosus Botalli (PDA)

Wie arbeitet der fetale (während der Schwangerschaft) Kreislauf? Während der Schwangerschaft (intrauterin) unterscheidet sich der Kreislauf des Kindes in verschiedenen Punkten deutlich vom Kreislauf des Neugeborenen. Die Lungen sind noch nicht belüftet, es findet kein … hier geht es weiter…

Enterokokken-Infektion beim frühgeborenen Kind im Krankenhaus

Was ist eine Enterokokken-Infektion? Aufgrund des schwachen Immunssystems der Frühgeburt haben sie ein erhöhtes Risiko für nosokomial (im Krankenhaus) erworbene Enterokokken-Infektionen. Eine Enterokokken-Infektion äußert sich durch einen Harnwegsinfekt, kann aber auch eine Endokarditis oder Sepsis … hier geht es weiter…

Hernie beim Frühchen / Neugeborenen

Hernie Allgemein: Eine Hernie bezeichnet einen Weichteilbruch. Sie ist charakterisiert durch das Vorhandensein von: *Bruchpforte (Muskel-Faszien-Lücke) *Bruchsack (immer das Peritoneum= Bauchfell) *Bruchinhalt (abdominelle Organe=Bauchorgane) Hernienarten: °Je nach Lokalisierung des Defektes werden die folgenden Hernien unterschieden. … hier geht es weiter…