Kategorie: Tipps für die ganz normale Babyzeit

Die Babyzeit Zuhause: Stillen, Fläschchen, Schlafen, Tragen

Endlich – der “ganz normale Wahnsinn”, die Babyzeit Zuhause kann beginnen! Kann das Frühgeborene endlich nach Hause entlassen werden, so werden Eltern nach dem ersten Freudentanz zunächst unsicher; unabhängig davon, ob es sich um das erste oder das dritte Kind handelt. Selbstverständlich kann und wird sich der ganz normale Alltag mit der Zeit einpendeln. Frühcheneltern haben oft nicht mehr die Gelegenheit, sich rechtzeitig um das Kinderzimmer und die Babyausstattung zu kümmern. Hier findet ihr verschiedene Tipps und Hinweise, die Frühchenspezifisch sind aber auch teilweise Frühchen-unabhängig.

Darüber hinaus bieten wir hier unterstützend Informationen zu kleinen oder größeren Besonderheiten, die man mit einem Frühchen Zuhause beachten sollte. Darüber hinaus finden sich hier mit der Zeit aber auch Tipps zur Babypflege, Ernährung , zum Stillen und Tragen und mehr.

 

Prä- und Probiotika

Präbiotika und Probiotika

Seit einiger Zeit werden Säuglingsnahrungen mit Prä- und Probiotika angereichert. Präbiotika sind unverdauliche Nahrungsbestandteile, welche selektiv Wachstum und Aktivität bestimmter Mikroorganismen vorwiegend im Dickdarm fördern und dadurch gesundheitsfördernde Effekte erzielen sollen. Probiotika sind lebende … hier geht es weiter…

stillen als Schmerztherapie

Verstopfung bei Babys: Muttermilch beugt Verdauungsbeschwerden bei Frühchen vor

Kommt das eigene Kind zu früh zur Welt, ist die Angst der Eltern groß. Unter die Freude über den Familienzuwachs mischen sich Sorgen über eine gesunde Entwicklung. Oft bleibt dabei das Thema Stillen auf … hier geht es weiter…

Wie schützen vor dem RSV (Respiratorisches Synzytial-Virus)?

Liebe frischgebackenen Mamis & Papis, wir möchten Ihre Säuglinge recht herzlich auf der Welt begrüßen und Ihnen eine schöne und aufregende Kennenlernzeit wünschen. Wir wissen, dass Sie nun mit vielen Informationen überflutet werden und … hier geht es weiter…