LKGS

Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte (LKGS)

Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten (LKG-Spalten) sind eine Gruppe von
recht häufigen, angeborenen Fehlbildungen beim Menschen. Ihnen ist
gemeinsam, dass sich in der Embryonalentwicklung Teile der Mundpartie
nicht normal entwickeln. Eine eindeutige Ursache ist bisher nicht
bekannt.

Erste Ergebnisse aus genetischen Studien, durchgeführt von einer
Forschergruppe der Humangenetik/Unikliniken Bonn erbrachten zahlreiche
Kandidaten-Gene und chromosomale Kandidaten-Regionen, die mit der
Entwicklung isolierter Gesichtsspalten im Zusammenhang stehen,eine
endgültige Beteiligung dieser Gene ist jedoch noch nicht erwiesen.

Weitere Informationen zu dieser Studie sind hier zu finden:

//bonn.humgen.de/mangold.htm