Andenken, Erbstück und Wertanlage: besondere Erinnerungsstücke zur Geburt

Die Geburt eines Kindes ist und bleibt immer ein einzigartiger und entscheidender Moment im Leben. Viele Eltern oder Großeltern möchten die Emotionen dieses Ereignisses mit einem besonderen, bleibenden Erinnerungsstück verbinden. Dabei fällt die Wahl häufig auf ein edles Schmuckstück oder eine besondere Armbanduhr.

Schmuck und Uhren: hochwertige Erinnerungsstücke mit Tradition

Ein mit Bedacht gewähltes Schmuckstück oder eine besondere Uhr eignen sich wunderbar als Geschenk oder persönliche Anschaffung zur Geburt, denn sie besitzen einen dauerhaften materiellen und ideellen Wert, können den Träger oder die Trägerin ein Leben lang begleiten, vielleicht sogar über Generationen hinweg weiter gegeben werden und damit zu Familienerbstücken werden. Gerade hochwertige Uhren besitzen dabei in vielen Familien große Bedeutung als Erinnerungs- und Erbstücke. Eine Geburt ist der ideale Anlass ein entsprechendes Stück anzuschaffen und damit eine Familientradition zu begründen. Dabei gilt es mit Bedacht zu wählen, denn schließlich soll es etwas Edles sein, das dauerhaft seinen Wert erhält und auch bei kommenden Generationen noch Gefallen findet.

Schmuck zur Geburt: was eignet sich?

Für das Kind wird als Geschenk gern spezieller Babyschmuck gewählt. Er kann zwar ein hübsches Erinnerungsstück sein, das gern aufgehoben wird, aber nicht unbedingt dauerhaft wirklich nutzbar ist. Eine andere Variante ist der Kauf eines hochwertigeren Schmuckstücks, das verwahrt und dem Kind erst später, mit einem bestimmten Alter oder zu einem besonderen Ereignis, übergeben wird. Hier besteht die größte Schwierigkeit darin, tatsächlich eine besonders zeitlose und wertstabile Wahl zu treffen.

Auch die frischgebackenen Eltern bekommen häufig etwas überreicht oder schaffen selbst ein besonderes Erinnerungsstück für sich an. Was gekauft wird, hängt natürlich vom persönlichen Geschmack, der Intention und auch dem Budget ab. Gerade beim Schmuck fällt die Wahl aber meist auf etwas Hochwertiges, um den Anlass gebührend zu würdigen. Für frischgebackene Mütter sind insbesondere Memoire Ringe ein beliebtes Andenkenstück. Ein solcher Ring wird im Laufe des Lebens nach und nach mit Diamanten bestückt, die jeweils zu Geburten oder anderen besonderen Ereignissen eingefasst werden.


Edle Uhren: Wert und Symbolkraft über Generationen

Ein Dauerbrenner vor allem für Väter, aber durchaus auch für Mutter oder Kind, sind nach wie vor hochwertige Uhren, da gerade sie sich in der Vergangenheit als langlebige materielle Investition bewährt haben.
In vielen Familien werden Uhren als besondere Erbstücke über Generationen weiter gegeben und haben dabei einen legendären Status. Das hat mehrere Gründe. Zum einen besitzen hochwertige Uhren einen stabilen Wert und unterliegen dabei weit weniger dem modischen Wandel als andere Schmuckstücke. Zum anderen sind sie sehr persönliche Begleiter, die eine hohe Symbolkraft besitzen und mit einem gewissen Status verknüpft werden.
Eine exklusive Armbanduhr ist deshalb eine Anschaffung, die persönliche Bedeutung optimal mit einem stabilen materiellen Wert kombiniert und sich damit ideal als Anschaffung zur Geburt eignet. Durch eine entsprechende Gravur lassen sich Uhren außerdem zusätzlich individualisieren. Geeignet sind beispielsweise die Initialen des Kindes oder das Geburtsdatum.
Damit die Uhr ihren langfristigen Zweck erfüllt, kommt es natürlich auf eine gute Wahl an. Uhren namhafter Hersteller wie Rolex, Jaeger-LeCoultre oder Patek Philippe stehen traditionell für eine hohe Wertstabilität und zeitlose Designs. Wer eine Uhr als wertiges Andenken anschaffen möchte, sollte auf diese Attribute achten. Dann ist die Uhr auch wirklich eine Uhr für die nächste Generation.


Share on facebook
Share on twitter
Share on email