Frühgeburt Entwicklung – ängstliche Erwachsene?

Frühgeburt Entwicklung

frühgeburt entwicklung
redsheep / pixelio.de

Untersuchungen* haben ergeben, dass ehemalige Frühchen auch im Erwachsenenalter noch mit psychischen Beeinträchtigungen zu kämpfen haben. Sie meiden soziale Kontakte, sind insgesamt ängstlicher und unsicherer im Vergleich zu Reifgeborenen – dies sagen die Untersuchungsergebnisse einer Forschergruppe der Universität Warwick (Großbritannien). Geleitet wurde diese Untersuchung durch Psychologe Dieter Wolke. Er beobachtete die Entwicklung von 200 Frühchen, die in den Jahren 1985 und 1986 in Bayern zur Welt kamen. Die Kinder kamen mit einem Gewicht von weniger als 1500g zur Welt oder wurden vor der 32. Schwangerschaftswoche geboren. Zum Zeitpunkt der Befragung waren die ehemaligen Frühchen 26 Jahre alt. Als Kontrollgruppe befragten sie außerdem 197 Frauen und Männer, die zur selben Zeit als sogenannte “Reifgeborene” zur Welt kamen.

Frühgeborene - zu klein zum Leben?: Geborgenheit und Liebe von Anfang an - Die Methode Marcovich
14 Bewertungen
Frühgeborene - zu klein zum Leben?: Geborgenheit und Liebe von Anfang an - Die Methode Marcovich
  • Marina Marcovich, Theresia Maria de de Jong
  • Kösel-Verlag
  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten

Letzte Aktualisierung am 26.03.2017 um 14:47 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wann spricht man von einer Frühgeburt?

Eine Schwangerschaft dauert normalerweise 40 Schwangerschaftswochen. Kommt das Neugeborene allerdings vor Vollendung der 37. Schwangerschaftswoche zur Welt, spricht man von einer Frühgeburt. Von einer Mangelgeburt hingegen spricht man, wenn das Neugeborene untergewichtig / „mangelernährt“ geboren wird, obwohl es laut der fortgeschritten Schwangerschaftswoche ein theoretisch höheres Gewicht haben müsste. Frühgeburt und Mangelgeburt sind also nicht miteinander zu verwechseln.

 

Höheres Risiko für schlecht bezahlte Jobs und Mobbing?

Ebenfalls aus dieser Studie abgeleitet wurde, dass ehemalige Frühchen aufgrund des Mangels an Selbstsicherheit und Risikofreude eher schlecht bezahlte Jobs ergattern oder auch bereits in der Schule eher gemobbt werden.

Nach Durchsicht der Studie und der Berichterstattung verschiedener Medien zu diesem Thema bleibt die Frage, inwiefern eine Studie an 200 Personen repräsentativ ist. Wie sind eure Erfahrungen? Habt ihr bereits erwachsene Frühchen? Oder du bist vielleicht selbst ein ehemaliges Frühchen?

 

* Quelle: Personality of adults who were born very preterm
Frühgeborene: Rat und Hilfe für betroffene Eltern
26 Bewertungen
Frühgeborene: Rat und Hilfe für betroffene Eltern
  • Gerhard Jorch
  • Urania Verlag
  • Auflage Nr. 3 (01.01.1970)
  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten

Letzte Aktualisierung am 26.03.2017 um 14:47 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

1 Kommentar zu „Frühgeburt Entwicklung – ängstliche Erwachsene?

Kommentare sind geschlossen.