Woran du erkennst, dass du eine Frühchenmutter / Vater bist

Frühchenmutter oder Vater sein ist etwas anderes

Du bist eine Frühchenmutter / Vater, wenn…

Eine Frühchenmutter oder ein Frühchenvater ist in den ersten Lebensmonaten des Babys mit anderen Dingen konfrontiert, die mit einem reifgeborenen Kind nicht vorkommen. Hier ein paar Beispiele zum schmunzeln.

 


Auf die Frage, wie es euren Kindern geht, antwortest du auch noch Monate später mit “Sie/Er ist stabil”

Du hast das Talent entwickelt, aus den Stuhlgängen deines Kindes anhand von Farbe, Form und Beschaffenheit den Ernährungs- und Flüssigkeitsstatus sowie das Anschleichen eines Infektes zu erkennen

Piepende Waschmaschinen, Trockner oder Mikrowellen irritieren ein(e) Frühchenmutter / Vater und du hast den Drang, prüfend auf einen Überwachungsmonitor zu schauen

Du bist irritiert, auch Zuhause noch, wenn du beim Baden oder umziehen keine Kabel und Schläuche mehr sortieren musst.

Wenn du gefragt wirst, wie es mit der Ernährung klappt, gibst du konkrete Angaben zu ml-Menge und Pampersinhaltsgewicht

Wenn Mütter von ihren Reifgeborenen Kindern berichten, überlegst du für einen kurzen Moment, ob sie ihr Baby überfüttern

Ein(e) Frühchenmutter / Vater kennst alle Tricks, um ein Baby beim An- und Ausziehen mit der Wäsche an der Haut möglichst nicht zu berühren, weil du immernoch denkst, es könnte “scheuern”

Dekoration_468x60

Hat dein Kind einen Infekt mit schleimigem Auswurf, suchst du nach einem Behältnis um es für die Laboruntersuchung aufzufangen

Strampler und Bodys in Gr. 74/80 erscheinen dir riesig

Wenn du Kleidung für dein Frühchen kaufen möchtest, ist dein erstes Kriterium, wieviele Öffnungen und Knöpfe es für das Durchführen der Elektrodenkabel und Infusionsschläuche hat

Handtücher sind bei dir nicht mehr nur zum Abtrocknen, sondern zum Nestchen bauen und zur Lagerung da

Abfälle” haben für dich nichts mehr mit dem Hausmüll zu tun

Das rhythmische Geräusch deiner laufenden Spülmaschine oder anderer Geräte erinnert dich ans Abpumpen

Muttermilch ist für dich nicht mehr “einfach nur weiß, wie Milch”

Wenn du nicht schon eine Fachkraft bist, so könntest du eine Externenprüfung in der Pflege absolvieren

 

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, so würde ich mich freuen, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst.

Banner 468x60

 

 

Schreibe einen Kommentar