Der Beikosteinstieg bei Frühgeborenen

Der Beikosteinstieg im Überblick Das wichtigste zuerst: Wann ist mein Kind überhaupt Beikostreif? Die Beikostreife eines Neugeborenen hängt im Wesentlichen von mehreren,verschiedenen Faktoren ab. Nicht alle “eindeutigen Anzeichen der Beikostreife” sind tatsächlich auf eine vorhandene … hier geht es weiter…

Muss es eine PEG sein?

“Perkutane Endoskopische Gastrostomie” Kommt es zu dauerhaften Ernährungsschwierigkeiten beim Kind, so kann eine PEG eine Alternative zur transnasalen Magensonde sein. Bei der PEG wird die Sonde (ein Kunststoffschlauch) während einer Gastroskopie durch die Bauchwand gelegt. … hier geht es weiter…

Beikost aus der Flasche?

Vermarktung von Beikost-produkten zur Flaschenfütterung Stellungnahme der Ernährungskommission der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin Die verbreitete Vermarktung von Beikostprodukten zur Flaschenfütterung ist aus Sicht der Kinder- und Jugendmedizin unakzeptabel. Unter Produktnahmen wie „Trinkbrei“, „Trink-Mahlzeit“, … hier geht es weiter…

Prä- und Probiotika

Seit einiger Zeit werden Säuglingsnahrungen mit Prä- und Probiotika angereichert. Präbiotika sind unverdauliche Nahrungsbestandteile, welche selektiv Wachstum und Aktivität bestimmter Mikroorganismen vorwiegend im Dickdarm fördern und dadurch gesundheitsfördernde Effekte erzielen sollen. Probiotika sind lebende Mikroorganismen, … hier geht es weiter…