Nekrotisierende Enterokolitis (NEC)

Die nekrotisierende Enterokolitis (NEC) ist eine entzündliche Erkrankung der Darmschleimhaut (Dünn- und Dickdarm) durch Bakterien, von der überwiegend sehr kleine Frühgeborene betroffen sind.

Zur Entstehung einer NEC wirken drei Faktoren zusammen:

  • Unreife
  • Schädigung der Darmschleimhaut durch Sauerstoffmangel (Hypoxie) und dadurch entstehender unzureichender Durchblutung (Ischämie)
  • Infektion durch Bakterien

Die Vorschädigung der Darmschleimhaut infolge einer Hypoxie kann während der Geburt, durch Apnoe, Herzfehlern, einem persistierendem Ductus Botalli oder durch einen Volumenmangel im Rahmen einer Frühgeborenenamämie entstehen.

 

Für ausführliche Informationen siehe: Nekrotisierende Enterocolitis (NEC)